Bom Dia!

Ja sowas, da ist schon der ganze Oktober herum und dennoch fühlt es sich so an, als wäre ich bereits einige Monate in Portugal. Mittlerweile habe ich mich wunderbar eingelebt, sowohl in Projekt, Klima, Kultur und soziales Umfeld. Mir geht es unglaublich gut. Ich bin jeden Tag sehr motiviert in meinem Projekt, ich mache Sport, bilde mich weiter und erkunde Portugal!

In meinem Projekt arbeite ich von 12 bis 15 Uhr mit älteren Menschen und von 15 bis 19 Uhr mit Kindern zusammen. Es geht dabei stets darum, als helfende Hand, Freund und Gesprächspartner den Menschen körperlich und mental unter die Arme zu greifen, zu lachen und zu reden. Durch das ständige Miteinander lerne ich im Sekundentakt neue wertvolle Dinge über mich, andere Menschen und unsere Welt.

Langsam wird es kühler hier am Atlantik und man kann sogar schon fast die Handschuhe herauskramen, wenn die Sonne untergegangen ist und die Brise des Atlantiks durch die Gassen strömt.

Ich komme super mit den anderen Freiwilligen , den Herausforderungen im Projekt und kurzfristigen Planänderungen zurecht. Durch den EFD werde ich sehr viel flexibler, lockerer und selbstbewusster, da Flexibilität und Eigenverantwortlichkeit von elementarer Bedeutung sind.

Gleich geht es für mich wieder Richtung Caxias, der Ort meines Projekts (7 Minuten mit dem Zug von meinem Wohnort Oeiras entfernt) und ich freue mich sehr!

In diesem Sinne wünsche ich jedem, der das hier liest, eine entspannte, sichere Einstellung und Achtsamkeit. Genießt jeden Moment, den ihr erlebt und gestaltet eure Welt harmonisch und friedlich. Denn die Welt ist das, was ihr daraus macht.

 

Até breve,

David

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

EFD 2018-2019

Gesamtbericht EFD Niederlande

Dieser Text beschreibt meine Zeit im EFD bei der Stichting (Stiftung) de Olde Vechte in Ommen im Osten der Niederlande von September 2018 bis August 2019. Die Organisation kannte ich von den Trainings, die sie Weiterlesen

EFD 2018-2019

Aller Anfang ist schwer

1. Verabschiedung am Flughafen Schon bei den Kennlerntagen, Vorbereitungsseminar und letztlich über Social Media hatte ich den Eindruck gewonnen, dass sich alle EFDler immer bei der Abreise extrem freuten endlich in das neue Abenteuer starten Weiterlesen

David in Portugal

When September ends

Da sitze ich, 11 Uhr morgens vor dem Computer und tippe gelassen die Zeilen zum September auf den Bildschirm. Nach bereits elf Monaten hier in Portugal hatte der Zwölfte seine ganz eigene, unerwartete Magie mit Weiterlesen