In 5 Tagen werde ich im Flieger zurück nach Deutschland sitzen. Es ist kaum zu glauben, doch es sind ganze 9 Monate vergangen, seit ich hier in Dänemark angekommen bin. Und das bedeutet Abschied nehmen.

Ich habe so vieles gerade im Kopf, was ich gerne schreiben möchte, doch ich bekomme es nur schwer aufs Papier. Es ist ein seltsames Gefühl, zwischen Vorfreude, die ganze Familie und Freunde in Deutschland wiederzusehen und Betrübtheit, da ich meine dänische Heimat, meine Freunde, Arbeit, Familie etc. hier in Dänemark erst einmal hinter mir lassen muss.

9 MHanna, ODI, 2018, Dänemark, Wörter, Bedeutung, Erfahrungenonate voller Erlebnisse und Erfahrungen, voller Auf`s und Ab`s

Ich habe in diesen 9 Monaten so vieles erlebt, gesehen, erfahren und gelernt. All dies wäre nie möglich gewesen, wenn ich nach der Schule direkt studieren gegangen wäre. Es ist viel zu viel, um alles hier aufzuschreiben, deshalb dachte mir, ich erstelle ein kleines Schaubild mit den wichtigsten Stichpunkten 🙂

Schönsten Momente auf der Arbeit

Ich mag meine Arbeit im Kindergarten sehr und es ist unglaublich schön, wenn die Kinder zu einem kommen und einen plötzlich einfach ganz fest umarmen oder Sätze wie: „Hanna, ich habe dich sooo vermisst“, „du bist die allerliebste Person“, „du bist meine beste Freundin“ oder „ich liebe Hanna“ sagen. Es ist toll solch eine Rückmeldung für seine Arbeit zu bekommen und muntert einem an schlechten Tagen auf 🙂

„How lucky am I to have something that makes saying goodbye so hard.“

Nun noch eine kleine Zusammenstellung von Bildern von meinen 9 Monaten EVS:

Hanna, EVS, 2017, Bilder, Zusammenfassung, Reisen, 2018, ODI

Bilder von Reisen nach Schottland, Amsterdam, Portugal, Italien und von „ganz“ Dänemark 🙂

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

EFD 2017-18

Der umgekehrte Kulturschock –„Coming back felt like a backward step.“

„Sich fremd fühlen.“, „Wieder zurück wollen.“, „Sich unverstanden, so leer und irgendwie so einsam zu fühlen.“, „Hass und Frustration.“ Diese Gefühle kennen glaube ich alle, die für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen. Man kommt Weiterlesen

EFD 2017-18

Resümee: ”The best things in life are the people we love, the places we’ve been and the memories we’ve made.“

Seit knapp 2 Monaten bin ich nun wieder in Deutschland und es ist kein Tag vergangen, an dem ich nicht an das vergangene Jahr gedacht habe. Vor meiner Abreise habe ich mich oft gefragt, ob Weiterlesen

EFD 2017-18

Meine zweite Heimat – Dänemark, Dorfleben und Gastfamilie

“Nobody said it would be easy …” Die dänischen Wörter, das Rauschen des Windes, die Durchsagen am Bahnhof, die Straßen, die Einkaufsläden, die Menschen, die Kerzen, der Umgang miteinander, das Meer, der Regen, die Stille Weiterlesen