EFD 2016-17

Der russische Winter

Das Kälteste, was ich hier erlebt habe waren -35°C, und ja, das war schweinekalt, aber man geht halt nicht lange draußen spazieren und trinkt Tee sobald man zuhause ist. Man merkt auch, dass die generelle Stimmung etwas sinkt wenn es so kalt ist und überall Schnee liegt. Andererseits ist es auch nicht wahnsinnig schlimm zuhause zu sitzen. Ich persönlich finde den Winter in Joschkar-Ola super! Es ist nicht so ein uselliges, halbkaltes, schneeregnerisches Wetter wie die letzten 10 Jahre bei uns zuhause, sondern es ist richtig klirrend kalt. (mehr …)